April 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ferienpassaktion 2012

Trotz des strahlenden Sonnenscheins fanden sich um 10 Uhr morgens 20 Kinder in der Farcheter Turnhalle ein. Der jüngste Teilnehmer war sieben, der älteste dreizehn. Leider war dieses Mal – im Gegensatz zu den letzten Jahren - kein einziges Mädchen dabei.

Das Team um Trainer Ralf Musto, bestehend aus Manfred und Leo Fleischer, Werner und Felix Sommer sowie dem Tischtennisspartenleiter Reiner Freundorfer begrüßte die jungen Sportler herzlich. Nach einer kurzen Einweisung in Sicherheitsfragen ging’s los.

Zunächst zeigten Leo Fleischer, der momentan beste Jugendliche des BCF, und Reiner Freundorfer den Kindern anhand einige Schlagübungen und eines kleinen Schaukampfes, wie schön Tischtennis ist, wenn man’s denn kann.

Nach einem kurzen Aufwärmprogramm folgten verschiedene Ballgewöhnungs- und Koordinationsübungen mit und ohne Schläger, bevor es an die Platten ging und die Kinder eine erste Einführung in die Grundstellung, die Beinarbeit und die Stellung zum Ball bekommen. Dazu wurde das in bei den Tischtennistennisspielern teils geliebte, teils gehasste Balleimertraining bemüht. Die Kinder fanden das teils sehr lustig und machten begeistert mit. Bei den talentierteren stellten sich sehr schnell – was die Trefferquote und die Platzierung des Balles anbelangte - erste Erfolge ein, während andere vor allem mit der für sie ungewohnten, korrekten Schlägerhaltung kämpften.

Zwischendrin sorgte das Team immer wieder für Trinkpausen, die dringend nötig waren. Auch „freies Spiel“, war immer wieder angesagt, um das ganze etwas aufzulockern.

Dann war selbst spielen angesagt: An zehn Tischen trainierten die Teilnehmer untereinander die Grundschläge Vorhand-Konter, Rückhand-Konter und den Vorhand-Schuss.

Um 12:00 Uhr ging es zur Mittagspause ins herrlich kühle Stüberl im Keller wo mit warmem Leberkäs, Würstl, Kartoffelsalat, Semmeln und Brezen eine deftige Brotzeit auf die Akteure wartete.

Der Nachmittag stand dann ganz im Zeichen des Tischtennis-Sportabzeichens. Nach einer kurzen Erklärung des Ablaufs und der Prüfungen, hatten die Kinder etwas Zeit, die teils selbst für das erfahrene Team gar nicht so leichten Übungen zu trainieren.

Dann wurde es ernst. Die Kinder legten mit Begeisterung und Elan die Prüfungen ab. Leider haben es diesmal nicht alle geschafft, die Übungen erfolgreich zu absolvieren, was zum Teil auch der Wärme in der Halle und der damit nachlassenden Konzentration geschuldet war.

Zum Abschluss gab es noch ein kleines Turnier, bei dem die Kinder die Möglichkeit hatten, das soeben gelernte im Wettkampf gegen ihre Trainingspartner auszuprobieren.

Um 15:30 Uhr ging dann ein langer und warmer Trainingstag zu Ende. Das Fazit der Betreuer und der Kinder: Es hat Spaß gemacht und war abwechslungsreich, einige der Kinder haben hier sicher ihre Begeisterung fürs Tischtennis entdeckt.

Die Bilder unserer wunderbaren Ferienpassaktion 2012 gibt es hier in der Bildergalerie.

Reiner Freundorfer

 

 

animiertes-tischtennis-bild-0044
home-48-48kontakt-48-48impressum-webDatenschutz

 

Unsere Sponsoren im Internet:

© BCF Wolfratshausen bis
bcf-wolfratshausen [-cartcount]